Gästebuch / Guestbook

Dieses Gästebuch gehört Roemmich-Guitars




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 24 | Aktuell: 19 - 15Neuer Eintrag
 
19


Name:
Römmich Günter (guenter.roemmich@callida.de)
Datum:Mo 15 Jun 2015 17:04:13 CEST
Betreff:Verwandschaft
 

Hallo,
herzlichen Gruß aus Heilbronn. Bin bei der Suche nach einem Verwandten auf Ihre Seite gestoßen. Stammen Ihre Vorfahren auch aus der Pfalz (Edenkoben ) bzw. später aus der Gegend um Odessa? Dann haben wir bestimmt was Gemeinsames.

Erst mal herzliche Grüße Günter Römmich

 
 
18


Name:
Holger Krawinkel (holgx@gmx.de)
Datum:Sa 01 Jun 2013 11:16:21 CEST
Betreff:1) Rückmeldung eines "Römmich-Spielers", 2) Frage zur Pflege des Griffbretts, 3) youtube-Link mit Klangbeispiel
 

Liebe Familie Römmich,

1) von Ihnen habe ich eine Gitarre, Baujahr 1994, die ich ca. 1995 von meinem damaligen Gitarren-Professor an der Folkwang-Hochschule für Musik, Herrn Beck-Neuwirth, erworben. Sie ist von Karl-Heinz noch handsigniert.

Eigentlich hatte ich zuvor gerade eine neue Gitarre für mein Studium erworben. Doch als ich Ihre hörte und spielte, da dachte ich: "Die oder keine!" Seitdem ist sie mein "letzter" Begleiter gewesen -- E-Gitarren hingegen habe ich im zweistelligen Bereich, bei Konzertgitarren deckt diese alles ab. Neben dem Klang ist es vor allem die organisch hohe Bespielbarkeit, die Ihre Gitarren zu Unikaten macht.

2) Eine Frage habe ich zur Pflege des Griffbretts. Wie und womit kann man hier vorgehen, ohne dass dabei Griffbrettholz, -lack oder Bundstäbe ungewollten Schaden nehmen?

3) Als berühmter Promi kann mich leider nicht ausweisen, aber wenn Sie Ihre Gitarre mal in einem Flamenco-Pop-Stück hören möchten (Die Sängerin ist Spanierin), dann können Sie das unter folgendem Link:

http://www.youtube.com/watch?v=-5e-2EvOKdU


Mit schönen Grüßen aus Hamburg

Holger Krawinkel

 
 
17


Name:
Andreas Pretzell (andy@pretzell.de)
Datum:Do 28 Mär 2013 22:16:12 CET
Betreff:12-Saiter
 

Hallo Karl-Heinz,
einen lieben Gruß aus der Gärtringer/Nufringer/Herrenberger Vergangenheit!
Seit 32 Jahren spiele ich den Prototypen deiner 12-saitigen Kreation. Erinnerst Du Dich an den fast 18-jährigen Gitarrenschüler von damals? Der wird dieses Jahr 50! Wo ist die Zeit geblieben ...
Freue mich auf Feedback! Lieben Gruß y saludos - Andreas

 
 
16


Name:
Daniel Schatz (schatzdaniel@gmail.com)
Datum:Sa 01 Sep 2012 17:58:17 CEST
Betreff:gruesse
 

Lieber Karel-Heinz,

hier sind ein paar videos, in den ich spiele deine wunderbare Gitarre in Lima-Peru. ich wurde nach dem konzert mindestens 100 mal gefragt, was fuer eine Gitarre ich gespielt habe.

http://www.youtube.com/watch?v=5OnI3R7g6xw
http://www.youtube.com/watch?v=0ot5ZHvTqxM

Liebe Gruesse aus Israel

 
 
15


Name:
Christoph Frick (chris.frick@web.de)
Datum:So 07 Aug 2011 01:29:23 CEST
Betreff:Inspirierende Instrumente -- musikalische Gitarren
 

Lieber Karl-Heinz,

nachdem Deine Instrumente (z.B. in den Händen von Hans-Werner Huppertz)und dann vor allem auch Du selbst mich sehr beeindruckt hatten (z.B. bei der Gitarren-Sommerschule in Heimbach, oder bei Deinem Vortrag an der Aachener Musikhochschule), bekam ich im Sommer 1998 „meine“ Gitarre von Dir. Nie werde ich den Tag vergessen, an dem ich Dich in Deiner Werkstatt besuchen durfte, um dieses Instrument und den Ort, an dem diese Gitarre entstand, kennenzulernen.

Worte können kaum beschreiben, wie dieses Instrument sich seither entwickelt hat: Von Anfang an war da diese traumhaft leichte Spielbarkeit. Und dann entwickeln sich diese Töne und Farben. Inzwischen hat die Gitarre alle Eigenschaften, die man sich nur wünscht: gleichzeitig löwengleiche Kraft und zerbrechliche Sensibilität. Jeden Tag und jedes Mal, an dem ich dieses Instrument zur Hand nehmen darf, bin ich beglückt – die Gitarre fordert mich sowohl heraus, mein Bestes zu geben, und beschenkt mich unendlich mit ihrer Persönlich-keit, mit ihrer Stimme. Vielen herzlichen Dank dafür!

Die Welt ist besser durch Deine Gitarren!

In glücklicher Dankbarkeit,
Dein Christoph (Frick, in Frankfurt)

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite